Ida Aniz

Ida Aniz ist studierte Medienwissenschaftlerin (M. A.) mit Schwerpunkten in Medienkultur und Medienkunst. Die ersten Arbeiten der Berlinerin entstanden ab 2014 unter einem anderen Namen. Als Künstlerin Ida Aniz ist sie seit 2017 offiziell aktiv.

In ihren Werken vereint Ida Aniz, ästhetisch-​theoretisches und kulturhistorisches Wissen mit praktischer Kunst- und Mediengestaltung. Inhaltlich geht es in ihren Arbeiten unter anderem um Themen wie Identität und Wahrnehmung, Körper und Geschlecht sowie Digitalität und sozialen Wandel.

Als Konzeptkünstlerin, die in der Vergangenheit einzelne Projekte und Werke in den Bereichen Foto- und Videokunst, Performance, Grafikdesign, Soundscapes und 3D-​Druck realisiert hat, hat sie sich heute vor allem der Skulptur und interdisziplinären Installationen verschrieben. Nicht selten werden dabei kulturwissenschaftliche und feministische Perspektiven künstlerisch wiedergespiegelt.

Zusammen mit Ellebasi Gorengpeng und Cecilie Bluthardt hat Ida Aniz das Künstler*innenkollektiv Vulvae ins Leben gerufen.